Das Team

Wir möchten, dass Sie sich bei uns am Dampfersteg rundum wohl fühlen und gerne wiederkommen.

 

Mein Team und ich freuen uns auf Sie.

Gastgeber: Heiner Otter

Geboren in Hamburg. Seit 44 Jahren lebe ich inzwischen in Bayern. Während meines Studiums habe ich meine Leidenschaft für die Gastronomie entdeckt und diesen Berufsweg eingeschlagen, der mich in die  Schwabinger AGNES NEUN führte. Zusammen mit dem Gründer Horst Lang und Günter Höpfner entwickelten wir ein Gastronomiekonzept, das seinerzeit in München einmalig war. Die "Agnes" wurde für viele die Gute Stube oder das zweite Wohnzimmer. Eine kleine Kneipe mit Thresen und Pils vom Faß. Es gab Anfangs sogar eine Musikbox und einen Flipperautomat. Die Küche bekam ein norddeutsches Gesicht: ich führte Currywurst, Labskaus, Kapitänssülze, Matjes und Grünkohl ein. Gute Bratkartoffeln (mit Schnitzel) gab es schon.

In der Faschingszeit erinnerte die Agnes eher an eine rheinische Karnevalshochburg.

Ende der Neuziger Jahre nahm ich Abschied aus der Agnes und widmete mich als Dienstleister der Automobilbranche. Aber die Gastronomie blieb meine heimliche Liebe. Und so kam 2004 der Wechsel an den Ammersee, ich eröffnete mit Parner Andreas Rudolph (der krankheitsbedingt nach einem Jahr ausschied) das Steghaus. Das bewährte Konzept der Agnes Neun wurde wiederbelebt und hat sich bis heute bewährt.

Küchenchef: Ralph Höhne

Geboren in Leipzig. 1987 absolvierte er seine Kochausbildung an der HBH-Leipzig. Von 1991 bis Mitte 1992 ging es in die Schweiz und im Anschluss für zwei Jahre nach Heidelberg. 1994 hat es ihn nach München gezogen und er war u.a. im "Wirtshaus am Schlachthof", im "Rolandseck" und bei "Leib und Seele" im Einsatz. Unvergessen bleibt seine Engagement in Rene Marseilles "Casino" im Gewerbepark Schwere-Reiter-Straße, auch in der Agnes Neun Küche war er zeitweise aktiv. Seit 2008 bereichert er mein Stammteam und arbeitet in unserer Küche nach meinen Vorgaben erfolgreich.

Service: Beo Herwig

Geboren in Thailand und vor 19 Jahren in Deutschland angekommen. Sie unterstützt mich seit 14 Jahren im Servicebereich und ist unter anderem für die Nachschublogistik zuständig, damit die Getränke nie ausgehen. Wenn es hoch hergeht, ist sie auch in der Küche einsatzbereit. Beo ist mit ihrer etwas "kantigen" Art bei neuen Gästen nicht unumstritten, hat aber viel Herz und ist speziell im Umgang mit Kindern in ihrem Element. Unsere Stammgäste lieben sie.

Katarina Savicakova

Kati ist unser "Küken" und seit Frühjahr 2016 eine echte Verstärkung. Die gebürtige Tschechin läßt mit ihrem Dialekt und Charme ein wenig böhmisch-mährisches Flair aufkommen.